ZBB
ZBB
ZBB
ZBB
ZBB
ZBB
ZBB Rechtsberatung
ZBB
ZBB
ZBB
ZBB
ZBB
ZBB

Startseite

Bau- und Kaufberatung

Immobilienbewertung

Immobilienwirtschaftliche Beratung

Bauabnahme/ Baubegleitung

Energieberatung

Rechtsberatung

Rechtsberatung:

Rund um den Erwerb, die Veräußerung oder Bewirtschaftung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Häusern oder Eigentumswohnungen tauchen regelmäßig rechtliche Fragestellungen auf. Sie drehen sich je nach Lebenslage um:

  • den Erwerb oder die Veräußerung eines Objekts; hierbei geht es meistens um Fragen des Kaufrechts (Rechte und Pflichten aus dem Kaufvertrag) oder des Erbrechts oder zu einem Erbbaurecht;
  • das Objekt selbst; hierbei geht es z.B. um planungsrechtlichen Fragen (Art und Maß der baulichen Nutzung, wo und was nach den Festsetzungen des Bebauungsplans gebaut werden darf), Fragen des Bauordnungsrechts und zum Baugenehmigungsverfahren, um Kommunalabgaben wie etwa Erschließungsbeitrag, Straßenbeitrag, Abwasserbeitrag, um denkmalrechtliche und naturschutzrechtliche Fragen;
  • die Verhältnisse zu den Nachbarn, wie etwa die Nachbarbeteiligung an Bauvorhaben, Grenzbebauung, Überbau, Wegerechte und Dienstbarkeiten oder Probleme des Immissionsschutzes;
  • die Verhältnisse innerhalb einer Eigentümergemeinschaft  (z.B. innerhalb einer Eigentümergemeinschaft nach WEG-Recht, einer Erbengemeinschaft, Aufhebung der Gemeinschaft (Teilungsversteigerung)
  • Fragen der Bewirtschaftung einer Immobilie (meist miet- und pachtrechtliche Fragen)

Werteinschätzung:

Manchmal möchte ein Kunde lediglich eine grobe Einschätzung des Wertes einer Immobilie, z.B. um eine Kaufentscheidung zu unterstützen. Die Kosten sollen möglichst gering gehalten werden und hierfür wird eine geringere Genauigkeit akzeptiert. Eine grobe Werteinschätzung orientiert sich anhand der vom Kunden vorgelegten Unterlagen und einer Ortsbesichtigung. Zur Unterstützung der Marktpreiseinstufung wird i.d.R. eine Abfrage aus der Kaufpreissammlung vorgenommen. Bei der Grobeinschätzung kann kein Verkehrswert (=Marktwert) ausgewiesen werden. Der Umfang der Ausarbeitung ist stark reduziert. Bewertet wird je nach Immobilientyp und Datengrundlage in vergleichender Weise, nach Ertragswert- oder Sachwertverfahren auf Basis gängiger und zugelassener Bewertungsverfahren.

Bild fehlt

RA Lutz Meißner

Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Tel. 069-61 09 06-0